kogge.gif (5322 Byte) Über unsere Jugend

 

pirate.jpg (8582 Byte) Warum betreiben wir überhaupt Jugendarbeit? Wir versuchen Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbetätigung zu bieten und unseren Verein gegen Überalterung zu schützen.

Der Jugendleiter ist Vorstandsmitglied; die Jugendabteilung erhält eigene finanziellen Mittel vom Verein.

Durch Schnuppermitgliedschaften (6 Monate ohne Beitrag), Aktionen wie "Bringe deinen Freund mit" und geringe Jugendbeiträge bemühen wir uns das Interesse von Jugendlichen für unseren Club zu wecken.

Die Jugend verwaltet sich in eigenen Gremien selbst - das sind:   

a.)die Jugendversammlung
b.)der Vereinsjugendausschuss
c.)der Jugendwart und seine Stellvertreter


Das alles regelt die Jugendordnung [Die kann man hier lesen ...] 

Unserer Jugend stellen wir natürlich Vereinsboote:  Schwimmwesten und alles was man sonst noch zum Segeln braucht zur Verfügung.

Das Jugendtraining findet mindestens 1x pro Monat  samstags oder sonntags am Schäfersee statt von 10.00 – 17.00 Uhr. Betreut werden die Jugendlichen abwechselnd von dem Jugendleiter und vier Helfern

Das Trainingsprogramm sieht vor, dass zuerst mit einem Ausbilder gesegelt wird; später allein im Opti oder zu Zweit in größeren Jollen  

kids.jpg (8301 Byte)

Jugendgruppe 2006, bei der Einweihung des Piraten-Kletterhauses vor der neuen Schaukel.  

Piraten-Stelzenhaus von 

"Klaus Störtebeker" 

am Schäfersee

pirates.jpg (9918 Byte) Vermittelt wird die Theorie des Segelns, es werden Kenterübungen durchgeführt, Knoten geübt, die 10 goldenen Regeln beim Wassersport in der Natur durchgesprochen und erste Hilfe beim Wassersport geübt

Prüfungsabnahme zum Erwerb des Jüngstensegelscheins (bis 15 Jahre) und ab 16 Jahren kann die Prüfung zum Sposs (Sportsegelschein) absolviert werden. 

Jugendfreizeit am Schäfersee (mit Übernachtung im Clubhaus, Segeln, Nachtwanderung, Grillen)

Jugendregatten mit Pokalen, Sachpreisen

Mehrtätige Jugendfreizeiten an größeren Gewässern mit stärkeren Winden (Müritz, Altmühlsee, Bodensee)

Umweltaktivitäten: Teilnahme an der Aktion saubere Gemarkung, Bau von Nisthilfen für Fledermäuse, Wildbienen

Weitere Aktivitäten neben Segeln: Tischtennis, Fahrten mit Kanadier, Kanu, Inlinescaten, Boulespielen, Ballspiele: Fußball, Volleyball